Die Eingangsmatte für einen sauberen Innenbereich

Sauber gelaufen

Die Eingangsmatte von Kåbe ist in ihrer Einfachheit genial und sorgt wirksam für einen sauberen Innenbereich. 

Sauber gelaufen

Alles begann vor über 70 Jahren, als ein einfallsreicher Hausmeister einer Bank etwas gegen den Schmutz unternehmen wollte, den die Kunden ständig von der Straße hereintrugen. Er nagelte einige Holzstäbe und Gummistreifen zu einer Matte zusammen und schuf damit den ersten Prototypen einer neuartigen Lösung für den Eingangsbereich: die Kåbe-Abstreifmatte.

Das Konzept ist in seiner Einfachheit genial: Der von den Schuhen abgestreifte Schmutz fällt hinunter zwischen die Gummilamellen der Matte und gelangt so nicht in den Innenbereich des Gebäudes.

Trelleborg beliefert die Fabrik des Mattenherstellers jedes Jahr mit 550.000 Metern Gummi. „Unsere Zusammenarbeit mit Trelleborg funktioniert seit vielen Jahren ausgezeichnet“, meint Anders Åberg, Geschäftsführer von Kåbe. „Trelleborg kennt unsere Bedürfnisse und liefert immer pünktlich. Ein reaktionsschneller Partner ist sehr wichtig für ein kleines Unternehmen wie das unsrige, das keine großen Lagerbestände halten kann.“

Viele Lösungen für den Eingangsbereich werden heute aus Aluminium hergestellt und individuell an die Anforderungen und Wünsche der Kunden angepasst. Für stark frequentierte Eingänge werden zum Beispiel gewellte Roste bevorzugt. Andere wünschen eine auf das Interieur farblich abgestimmte Fußmatte – oder eine, die hohe Absätze schont.

Eine Eingangsmatte hat primär die Aufgabe, die Schuhe, die darüber laufen, von Schmutz zu befreien. Deshalb besteht sie oft aus unterschiedlichen Zonen: einer Abstreifzone, gewellte Gummistreifen und einer textilen Zone. Dieses Konzept hat sich als außerordentlich wirksam erwiesen, um Fußböden zu schützen.

„Unser Kunde hat unser Gummiprofil veredelt, indem er ein nachhaltiges Premiumprodukt geschaffen hat, das einen praktischen Zweck erfüllt“, erklärt Jacob Möllvik, Vertriebsleiter bei Trelleborg Industrial Solutions.

Kåbe erzielt einen Jahresumsatz von rund 3,5 Millionen Euro und exportiert seine Matten weltweit. Das Produkt besteht zu 100 Prozent aus recycelbarem Material und erfüllt die höchsten Anforderungen an chemische Inhaltsstoffe. 

Weiterführende Informationen

Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden, gehen Sie doch weiter auf Entdeckungsreise und klicken Sie auf die Symbole unten.