F-116 Dichtungssystem für Kanal- und Regenwasserschächte

Systembeschreibung

Konstruktion und Funktion


Die Dichtung ist als Keil-Gleitringdichtung konzipiert. Das speziell hierfür entwickelte Schmiermittel wird werkseitig als Vorschmierung zwischen Gleitmantel und Dichtungskörper aufgetragen. Um die Vorschmierung einzuschließen, wird das Ende des Gleitmantes umgefaltet und bleibt in Kontakt mit dem Dichtungskörper.

Bei der Montage der Bauteile gleitet der Gleitmantel am Dichtungskörper entlang nach unten. 

Durch die Vorschmierung ergeben sich sehr geringe definierte Reibungskräfte und somit komfortable Montagekräfte. Unfallgefahr durch Schmieren, während das Bauteil am Hebezeug hängt, wird völlig ausgeschlossen. 

Das Dichtungssystem erlaubt eine einfache Zentrierung der Bauteile und gewährleistet ebenfalls ein hohes Maß an Arbeitssicherheit zum vorgesehenen Einsatzbereich.

Dichtungsausführung

  • Die Dichtung entspricht allen wichtigen und derzeit geltenden europäischen Standards.
  • Die Funktion der Verbindung ist abhängig von der Maßgenauigkeit und der Oberflächenbeschaffenheit von Muffe und Spitzende.

Material

  • Synthetischer SBR- oder EPDM-Kautschuk

  • Härte 40±5 IRHD

  • Geprüft nach EN 681-1

  • Ozonbeständig

  • Auch in öl-resistentem Material (NBR) erhältlich


Dichtungsabmessungen

Größenbeispiele

Größenbeispiele (mm)


A
(mm)
B
(mm)
Spaltmaß
(mm)
16 25,0 9.2±1,2
18 25,0 10.4±1,4
20 26,6 11.5±1,5
22 30,0 12.7±1,7
24 32,0 13.5±2,0
26 35,0 15.0±2,0
28 38,0 16.0±2,5
30 41,0 17.1±2,5
 
 

Bezeichnungen und Abmessungen

Auf jeder Dichtung sind Profilstärke, Außendurchmesser, empfohlene Rohrabmessung und Produktionszeitraum angegeben. Die entsprechenden Daten befinden sich auch auf der Verpackung.

Änderungen aus technischen Gründen vorbehalten.


service

Sie benötigen Unterstützung?

Kontaktieren Sie Trelleborg Pipe Seals für technische Beratung und Empfehlungen zur Optimierung der Verbindungsgestaltung, die Ihren individuellen Leistungsanforderungen entspricht. Wir helfen gern.

Jetzt E-Mail senden

Verbindungsherstellung

Schritt 1

Die Dichtung an der Schulter des Spitzendes auflegen.

Schritt 2

Die Spannung der Dichtung durch mehrmaliges Anheben ausgleichen. Es ist sehr wichtig, dass die Dichtung auf dem gesamten Umfang des Ringes an der Schulter anliegt.

Schritt 3

Den Schachtring zentrieren und die Muffe über den Dichtungsring heruntergleiten lassen.

Schritt 4

Wenn eine Korrektur notwendig ist, den Gleitmantel der Dichtung in die Ursprungsposition zurück ziehen.

Downloads

More detailed information

F-116

Download Datenblatt  

Download (pdf)

Zertifikate

Technische Zulassungen, Patente, Qualitätsstandards

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, Ihnen weiter helfen zu können!

Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, und wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei Ihnen.


*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*