Trelleborg bewirbt auf der europäischen Massey Ferguson eXperience Tour 2019

Trelleborg bewirbt auf der europäischen Massey Ferguson eXperience Tour 2019

Trelleborg bewirbt auf der europäischen Massey Ferguson eXperience Tour 2019 die Vorteile eines korrekten Reifendruckmanagements

Trelleborg Wheel Systems, Hauptsponsor der europäischen Massey Ferguson MF eXperience Tour 2019 betont die Bedeutung eines korrekten Reifendruckmanagements und stellt seine neueste Technologie vor, um Landwirte bei der Optimierung der Reifen-Leistungsfähigkeit zu unterstützen.

An 25 Standorten und bei über 75 Einzelveranstaltungen bietet die MF eXperience Tour 6.000 Landwirten, Lohnunternehmern und Fahrern einen wertvollen Einblick in die neuesten Entwicklungen in der Traktor- und Antriebstechnik sowie praktische Erfahrungen mit den neuesten Produkten von Massey Ferguson und Trelleborg.

Dazu Francesco Murro, Marketingleiter, Massey Ferguson EME: „Massey Ferguson und Trelleborg sind ideale Partner, zur Förderung verantwortungsvoller technischer Entwicklungen und zur Nutzerschulung, wie sie diese einsetzen können, um die betriebliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, Betriebskosten zu senken, Umweltbelastungen zu minimieren und die Produktivität zu steigern“.

Murro weiter: „Wir freuen uns, Trelleborg als technischen Partner für diese wichtigen Ereignisse an Bord zu haben. Wir sind beides kundenorientierte Organisationen, technologisch führend in unserer Branche und mit Leidenschaft dabei, neue Ideen und Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden zu mehr Leistungsfähigkeit verhelfen.“

„Diese Veranstaltungen geben uns die Gelegenheit, persönlich in Kontakt mit fortschrittsbewussten Landwirten zu kommen, um ihnen zu zeigen, wie die neuesten technischen Errungenschaften und Reifenentwicklungen zusammengeführt werden können, um die Leistung zu steigern, die Werthaltigkeit der Produkte zu unterstreichen und die neuesten Angebote beider Marken zu präsentieren.

„Die zielgerichteten fokussierten Veranstaltungen der MF eXperience Tour ermöglichen es uns, dies in engem persönlichem Kontakt und praxisnah zu tun, was bei traditionellen Großveranstaltungen der Branche eher selten der Fall ist.“

Roberta D'Agnano, Marketingmanagerin EMEA bei Trelleborg Wheel Systems, erklärte, Teil dieses andersartigen Ansatzes sei es, zu zeigen, wie neue Entwicklungen und Denkweisen nicht nur die Leistungsfähigkeit verbessern, sondern auch die Umwelt schonen können.

D'Agnano: „Nehmen Sie zum Beispiel das Thema Reifendruck. Das Fahren mit dem auf den Einsatz angepassten Reifeninnendruck verbessert nicht nur Traktion und Grip, sondern reduziert auch den Kraftstoffverbrauch und schont die Bodenstruktur. Dies kann dazu beitragen, Erträge zu verbessern, Einsatzzeiten zu reduzieren und Ernteverlusten entgegenzuwirken. Unsere Untersuchungen zeigen, dass nicht angepasster Reifeninnendruck die variablen Gesamtproduktionskosten um bis 20% erhöhen kann. Diese Botschaft steht im Mittelpunkt unserer Kommunikation für die Besucher der MF eXperience Tour. Daher stellt Trelleborg bei allen Stopps seine neue TLC Plus App vor.“

D'Agnano weiter: „TLC Plus ist ein fortschrittliches, sensorgestütztes Check-Up-System, das Differenzen zwischen dem optimalen und dem tatsächlichen Reifeninnendruck ermittelt. Diese Informationen werden via Bluetooth an ein Mobilgerät oder einen Computer weitergeleitet. Die App vereinfacht die Erfassung des Reifeninnendrucks erheblich und führt ein Sicherheitsnetz ein. Der Bediener weiß genau, wann seine Reifen nicht im optimalen Druckbereich fahren."

Die Besucher der Tour Stopps können sich - neben neuesten Informationen zu Trelleborg Traktorbereifungen – mit technischen Beratern über Möglichkeiten zur Einsatzoptimierung für ihre individuelle Bereifungen sowie allgemeine Reifenthemen austauschen.

Die MF eXperience Tour wird im Jahr 2019 an Standorten in Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Polen, Norwegen und Dänemark durchgeführt.

Download

"Trelleborg bewirbt auf der europäischen Massey Ferguson eXperience Tour 2019 die Vorteile eines korrekten Reifendruckmanagements"