Trelleborg stattet sein Zugpferd, die TM1000er Baureihe mit ProgressiveTraction® aus

Trelleborg

Trelleborg stattet sein Zugpferd, die TM1000er Baureihe mit ProgressiveTraction® aus

Trelleborg Wheel Systems entwickelt sein Zugpferd weiter, den TM1000 für Hochleistungstraktoren, und stattet die Lauffläche mit der äußerst erfolgreichen, mehrfach ausgezeichneten ProgressiveTraction®-Technologie aus. Diese Technologie überträgt zusätzliche Kraft auf den Untergrund, verringert die Bodenbelastung und steigert die Leistung der Maschine im Straßeneinsatz.

Piero Mancinelli, Leiter Forschung & Entwicklung weltweit im Bereich Landwirtschaftsreifen bei Trelleborg Wheel Systems: „Die Nachfrage nach höherer landwirtschaftlicher Produktivität treibt die kontinuierliche Entwicklung neuer Motoren und Getriebe für landwirtschaftliche Maschinen mit mittlerer bis hoher Leistung an. Das ProgressiveTraction®-Profil wurde zur Unterstützung, der jüngsten Maschinengeneration entwickelt und hilft dabei, die Effizienz bei der Kraftübertragung vom Motor auf den Boden zu erhöhen, während die Bodenverdichtung verringert wird. Gleichzeitig wurde das spezielle Doppelstollen-Profil so gestaltet, dass sich die Vibrationen der Laufflächen verringern. Dies trägt zu geringeren Energieverlusten bei, minimiert den Kraftstoffverbrauch und verlängert die Lebensdauer.“

Die außergewöhnlichen Leistungsmöglichkeiten der neuen Technologie demonstrierte ein mit ProgressiveTraction®-Reifen ausgestatteter Massey Ferguson MF5610, der am 9. Dezember 2014 während der Antartica2-Mission den Südpol erreichte. Bei Tiefschnee und Eis bot die neue Technologie einen außergewöhnlichen Grip bei extrem niedrigem Druck von bis zu 0,3 bar. ProgressiveTraction® wurde weltweit mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, darunter „Maschine des Jahres 2014“ auf der Agritechnica, „Best New Innovation“ auf der Lamma 2015 und „FINOVATION“ auf der National Farm Machinery Show 2015.

In den folgenden drei Jahren begann Trelleborg mit der Einführung des neuen Profils für Traktoren der mittleren Leistungsklasse bei den neuen Reifenserien TM700 PT, TM1060 und TM3000. Die herausragenden Leistungen dieser Innovation wurde in umfangreichen Roadshow-Programmen weltweit demonstriert.

Abhängig von der Reifengröße und dem Traktormodell erreichte ProgressiveTraction® im Vergleich zur Standardtechnologie eine Steigerung der Traktionsfähigkeiten um bis zu 10%, einen um drei Prozent niedrigeren Kraftstoffverbrauch und eine Verlängerung der Lebensdauer um bis zu fünf Prozent.

„Die Würdigung des neuen Features durch unsere Kunden und die Nachfrage nach dem neuen Reifendesign übertreffen noch immer die anfänglichen Erwartungen und führen zur schnellen Einführung im gesamten Trelleborg-Sortiment. Mit dem neuen Trelleborg TM1000 ProgressiveTraction® werden wir in den kommenden Monaten die derzeitige TM1000 High Power Baureihe Schritt für Schritt aufrüsten“, so Mancinelli.

Eine höhere Kraftübertragung bedeutet auch eine höhere Belastung des Reifens. „Die neue Karkasse hält den zusätzlichen Belastungen der Reifen problemlos stand und gleicht sie aus. Wir haben entschieden, die Baureihe auf VF-Technologie umzustellen. So erhalten wir eine um bis zu 40% höhere Tragfähigkeit im Vergleich zu einem Standardreifen bzw. können einen um bis zu 40% niedrigeren Druck im Feld einsetzen, wodurch die Bodenverdichtung weiter reduziert wird “, schließt Mancinelli.

Die neuen Produkte werden auf der SIMA in Paris Villepinte vorgestellt, vom 24. bis 28. Februar in Halle 7, Stand C021.

Download

"Trelleborg stattet sein Zugpferd, die TM1000er Baureihe mit ProgressiveTraction® aus"