Lernen Sie „SuperSealer“ Juan Dominguez kennen

Lernen Sie „SuperSealer“ Juan Dominguez kennen

Wenn er in der Küche keine valencianischen Köstlichkeiten zubereitet, setzt der SuperSealer von August sein Chemie-Know-how für seine Kollegen von Pipe Seals ein. Er erklärt, wie sehr er die tägliche Herausforderung genießt, mit so vielen verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten, und wie er sieht, wie sich die Rolle von Trelleborg in der CIPP-Branche in den kommenden Jahren entwickelt.


Bitte stellen Sie sich vor:

Mein Name ist Juan Domínguez und ich arbeite als Polymerchemiker in der Entwicklungsabteilung von Trelleborg Pipe Seals.

Wann haben Sie diese Position begonnen und was sind Ihre Hauptaufgaben?

Ich kam im März 2018 zu Trelleborg mit dem Kernmandat, die technische und sicherheitstechnische Dokumentation aller unserer Chemikalien zu aktualisieren. Später haben wir uns eine neue Priorität gesetzt, nämlich die Entwicklung eines lichthärtenden Harzes, das die mechanischen Eigenschaften der derzeit auf dem Markt erhältlichen durch Wärme oder bei Umgebungstemperaturen ausgehärteten Harzsysteme erfüllt oder übertrifft. Der Entwicklungsprozess ist noch im Gange, aber die Vorversuche sind äußerst vielversprechend, und wir hoffen, kurzfristig ein revolutionäres neues Harzprodukt auf den Markt zu bringen.

Was gefällt Ihnen am besten an der Arbeit hier?

Was mir jeden Tag am meisten Spaß macht, ist, dass ich Zeit mit all meinen verschiedenen Kollegen verbringen und sie bei verschiedenen Projekten unterstützen kann. Besonders gerne tue ich es natürlich dann, wenn mein Wissen und meine Expertise aus der Sicht des Chemikers gefragt ist.

Was sind die wichtigsten Herausforderungen, denen Sie in Ihrem Beruf gegenüberstehen?

Obwohl ich den Aspekt der menschlichen Interaktion in meiner Arbeit liebe, kann der Umgang mit Menschen aus so vielen verschiedenen Bereichen des Unternehmens mit so vielen verschiedenen Prioritäten eine Herausforderung sein. Es ist wichtig, dass ich mich in die Bedürfnisse meiner Kollegen eindenke und gleichzeitig die Interessen des Unternehmens im Auge behalte. Ich finde es auch ziemlich herausfordernd, Deutsch zu sprechen.... aber ich arbeite daran.

Was glauben Sie, wie sich das Geschäft in Ihrer Region in Zukunft entwickeln wird? Wie bereiten Sie sich darauf vor?

Weltweit entwickelt sich die grabenlose Rohr- und Kanalsanierung stetig in Richtung UV/UV-LED-Technologie. Der Übergang von dampf- zu lichthärtenden Systemen erfolgt recht langsam, aber um ehrlich zu sein, ist das lichtbasierte System noch nicht vollständig optimiert. Hier kann Trelleborg eine Schlüsselrolle spielen, indem es ein neuartiges Harz mit außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften einführt.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich koche sehr gerne, und als guter Valencianer verbringe ich die meiste Zeit in der Küche mit der Herstellung traditioneller valencianischer Paella. In Spanien machen wir ein großes gesellschaftliches Ereignis aus dem Essen; es gibt nichts Besseres, als sich mit Freunden zu einer Mahlzeit zu treffen, zu reden und zu lachen, die du stundenlang liebevoll vorbereitet hast.



Möchten Sie mehr erfahren?

 Finden Sie hier alle Interviews mit den Menschen hinter dem Unternehmen auf einen Blick.