Lernen Sie „SuperSealer“ Donald Cherry kennen

Lernen Sie „SuperSealer“ Magnus Andersson kennen

Unser SuperSealer des Monats März hat einen wichtigen Geburtstag in diesem Monat. Er kommt begeistert jeden Tag zur Arbeit und engagiert sich leidenschaftlich für die Zukunft des Werkzeugbaus. Wenn er sich nicht am Strand entspannt oder die lokale Tierwelt fotografiert, arbeitet er mit Freude daran, die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen.


Stellen Sie sich bitte vor

Mein Name ist Donald Cherry, und ich werde im März 60 Jahre alt. Ich bin Entwicklungstechniker für Gummiformteile bei Trelleborg Sealing Profiles in unserem neu errichteten Werk in Aurora, Ohio.

Was sind Ihre Hauptaufgaben? 

Ich kam als Entwicklungstechniker für Gummiformteile zu Trelleborg Sealing Profiles und bin seitdem hauptsächlich für die Konstruktion und Herstellung von Extrusionswerkzeugen für Elastomere verantwortlich. Ich beginne mit dem Zeichnen einer Dichtung, die ein Kunde benötigt, und erstelle eine Matrize, die diese Dichtung in der geforderten Form, ihren Abmessungen, Parametern und Oberflächenkriterien reproduzieren kann. Außerdem achte ich darauf, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit und die Kundenspezifikationen eingehalten werden, um eine erfolgreiche Produkteinführung zu gewährleisten.

Wie lange sind Sie schon bei Trelleborg? Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit hier am meisten Freude?

Ich bin seit etwas mehr als 11 Jahren bei Trelleborg. Ich liebe es, dass ich für ein international führendes Unternehmen im Bereich der Dichtungsproduktion arbeite. Es begeistert mich immer noch zu wissen, dass eine Dichtung, die ich hier in Ohio entwerfe, möglicherweise in einem Gebäude auf der anderen Seite der Welt installiert wird.

Mir gefällt auch, dass ich Produkte für die unterschiedlichsten Branchen entwerfe, darunter für die Architektur, Automobil-Industrie, Luft- und Raumfahrt - um nur einige zu nennen! Hier in Ohio bin ich von einer sehr sachkundigen und engagierten Gruppe von Mitarbeitern umgeben, die es zu einem Vergnügen macht, jeden Tag zur Arbeit zu kommen.

Was sind die wichtigsten Herausforderungen, denen Sie in Ihrem Beruf gegenüberstehen? 

Eine der Herausforderungen, mit denen ich in meinem Job konfrontiert bin, ist es, Schritt zu halten mit den sich ständig ändernden und immer komplexer werdenden Profilanforderungen. Die Kundenanforderungen ändern sich stetig mit dem technologischen Fortschritt, und dies erfordert, dass wir immer individuellere Profile entwerfen oder mit neuen Materialmischungen arbeiten.

Mit zunehmender Komplexität der Profile werden auch die Richtlinien präziser, was bedeutet, dass ich Werkzeuge entwerfen muss, die in der Lage sind, immer wieder ein Produkt herzustellen, das den Anforderungen des Kunden entspricht.

Wie wird sich Ihr Geschäftsbereich Ihrer Meinung nach in Zukunft entwickeln? Wie bereiten Sie sich darauf vor? 

Das typische Kundenprofil wird zweifellos weiter an Komplexität zunehmen, so dass wir aktiv neue Techniken lernen, um Werkzeuge nach ihren Bedürfnissen herzustellen. In Zukunft werden wir in der Lage sein, prädiktive Software einzusetzen, die das Fließverhalten der Materialien in den Werkzeugen analysieren kann. Dies wird enorm dazu beitragen, Werkzeuge zu entwickeln, die viel weniger Versuche und Umbauten erfordern - es wird Zeit sparen, Durchlaufzeiten reduzieren und uns wesentlich effizienter und wettbewerbsfähiger machen.

Ich rechne mit großen Fortschritten im Werkzeugbau in den nächsten zehn Jahren. Es ist schade, dass ich mit Blick auf das allmähliche Ende meiner Karriere und dem bevorstehenden Ruhestand diese Entwicklungen nicht begleiten kann.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit? 

Wenn ich nicht arbeite, kann man mich oft im Wald oder am Ufer eines Sees mit einer Kamera in der Hand entdecken. Ich bin ein begeisterter Amateurfotograf und liebe es besonders, Tier-, Natur- und Landschaftsaufnahmen zu machen. Ich verbringe auch gerne Zeit mit meiner Frau und unseren erwachsenen Kindern. Wir genießen es, als Familie zu reisen, wann immer wir können - unser Lieblingsziel sind die schönen Strände der Outer Banks in North Carolina.


Möchten Sie mehr erfahren?

 Finden Sie hier alle bisher erschienenen Interviews mit den Menschen hinter dem Unternehmen Trelleborg Pipe Seals. Alle Interviews mit den Menschen hinter dem Unternehmen auf einen Blick.