5 Tonnen-Gabelstapler von Hyundai - Trelleborg IAVS

Trelleborg

Trelleborg-Motorlager werden Standard für 5-Tonnen-Gabelstapler von Hyundai

Hochwirksame Motorlager vom Typ MDS von Trelleborg Industrial AVS werden dank ihrer hervorragenden Leistung und langen Lebensdauer in allen 5 Tonnen-Gabelstaplern von Hyundai Heavy Industries eingesetzt.

Trelleborg Industrial AVS hat seine Schwingungsdämpfer vom Typ MDS (multi-directional snubbing) speziell für die höchsten Standards für Schwingungs- und Körperschalldämpfung von Motoren und Kabinen der modernen Baumaschinen- und Industriefahrzeuge konzipiert. 5 Tonnen-Gabelstapler von Hyundai mit Dieselantrieb gibt es in verschiedenen Motorausführungen von 67,7 kW (92 PS) bei 2.300 U/min bis 73 kW (100 PS).

Bob Yang, Key Account Manager bei Trelleborg Industrial AVS Asia Pacific, meint dazu: „Wir freuen uns sehr, dass Hyundai uns für dieses Fahrzeugsortiment als seinen bevorzugten Lieferanten ausgewählt hat. Unsere Ingenieure in China haben auf der Suche nach einer Lösung, die für alle Fahrzeugoptionen ein hervorragendes Isolierungsverhalten garantiert, ausgesprochen eng mit dem Kunden zusammengearbeitet. In umfassenden Produkttests bei Hyundai konnten wir bestätigen, dass die Lebensdauer von MDS in dieser anspruchsvollen Anwendung deutlich höher lag als die der konkurrierenden Produkte. Der Einsatz von Trelleborg-Lagern wird die Garantie- und Wartungskosten mittel- bis langfristig senken und sich zudem positiv auf die Kundenzufriedenheit auswirken.“

Die Schwingungsdämpfer der Serie MDS sind für die Stabilisierung von Motoren und Kabinen bei kleinen bis mittelgroßen Gabelstaplern, Baggern, Kompaktladern und Rüttelmaschinen sowie bei größeren Fahrzeugen wie Gelenkkippern und Maxi-Radladern ausgelegt.  MDS werden paarweise eingebaut (als zweiteilige Installation mit einer Schraube). Sie nehmen hohe dynamische Stoßbelastungen auf und begrenzen zugleich Bewegungen in alle Richtungen. 


Die Schwingungsdämpfer vom Typ MDS sind für eine maximale vertikale dynamische Hubbegrenzung von +/- 6 mm und eine horizontale dynamische Hubbegrenzung von +/- 3 mm ausgelegt.  Das Standardsortiment kann statische vertikale Belastungen von 70 bis 500 kg aufnehmen (die Einfederung bei maximaler statischer Belastung beträgt 2,5 mm bis 4 mm und das axiale/radiale Steifigkeitsverhältnis steigt von 1,5:1 auf 3:1).