TM150

TM150

Der erste Trelleborg Very High Flexion (VF) Reifen für Einsätze auf Spritzen.

Trelleborg-Agricultural-Tires-TM150_200x281

Verglichen mit der Standardtechnologie ermöglicht es der VF Reifen um bis zu 40%  mehr Last beim gleichen Reifeninnendruck zu tragen oder den Reifeninnendruck um bis zu 40% bei gleicher Last abzusenken.

Das Laufflächenprofil des neuen TM15 wurde entwickelt mit geringen Stollenabständen um Schäden durch Stoppeln zu vermeiden und die Straßenleistungen auch bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern, (D-Markierung – 65 Km/h). Zusätzliche Eigenschaften sind die breiten Stollen, die die Stabilität des Reifens unter Last erhöhen sowie die klaren Stollenkanten, die die Traktion maximieren.

Die neue Produktreihe lässt sich auf unterschiedlichen Felgengrößen montieren, was Zeit und Geld einsparen hilft.

Downloads

TM150

Erhöhen Sie Ihren Ernteertrag.  

Download (pdf)

Visual Folder

Trelleborg Reifen und Komplettradlösungen  

Download (pdf)

DUO 500 Dual Mounting System

DUO500. Doppelradsystem. Bedienungsanleitung.  

Download (pdf)

Pressure Table

Technical Data  

Download (pdf)

Mobile Tools and Apps

Boost the efficiency and productivity of farming operations  

Download (pdf)

THK Trelleborg High Knurling

Trelleborg High Knurling. PerfeKt Verbunden  

Download (pdf)

Technische Daten

Reifengröße Querschnittsbreite Durchmesser Abrollumfang Statischer Halbmesser, unter Last Dynamischer Abrollradius (SRI) Nennfelge Zulässige Felge Nenndruck Typ Reifenart Luftdruck

VF380/90R46 
173D

390

1840

5550

840

875

DW13

W13, DW12, W12

4,4 bar

R-1

Tubeless

+

VF380/105R46 
178D

400

1955

5950

890

975

DW13

W13, DW12, W12

4.4 bar

R1

Tubeless

+

VF380/105R50 
179D

410

2050

6215

935

1025

DW13

W13, DW12, W12

4.4 bar

R1

Tubeless

+

VF480/80R46 
177D

480

1950

925

DW16

DW15

3.6 bar

R-1

Tubeless

+

VF480/80R50 
179D

490

2050

6205

930

975

DW16

DW15

3.6 bar

R-1

Tubeless

+

Internet-Anwendungen

Informationen

Produktfilm

Neues Produkt

Kontakt

*
*
*
*
*
*
*