Trelleborg Road Show und Fendt 1000 Vario Tour:

Trelleborg Road Show und Fendt 1000 Vario Tour: Partnerschaft, zur Leistungssteigerung der Landwirtschaft

Trelleborg ist offizieller Partner der Fendt 1000 Vario Tour, die vom 10. bis 25. September von Nord- nach Süd-Italien führt. 

Die Tour mit sieben Stationen zeigt die neuen Fendt Traktoren der 1000 Vario Serie. Zusätzlich werden auch Maschinen der 700, 800 und 900 Serien in ihrem Arbeitsumfeld gezeigt und das ganze Angebot an Hochleistungstraktoren präsentiert. Trelleborg stattet exklusiv alle gezeigten Traktoren mit Reifen aus.

Während der Roadshow führt Trelleborg Feldvorführungen durch, um zu demonstrieren, wie wichtig es ist, den optimalen, zum jeweiligen Einsatz passenden Luftdruck zu wählen und hierzu den Trelleborg Load Calculator (TLC) zu nutzen. Dazu wird sowohl die Aufstandsfläche eines Trelleborg 710/75R42 TM900 High Power bei zwei unterschiedlichen Luftdrücken vermessen als auch die entsprechende Bodenverdichtung gezeigt.

Tests beweisen, dass durch eine Absenkung des Luftdrucks auf den jeweils optimalen Wert, den der Trelleborg Load Calculator empfiehlt, die Bodenverdichtung signifikant gesenkt werden kann. Dies wird durch einen Infiltrationstest mir Wasser während der Vorführungen veranschaulicht werden. 

Neben direkten finanziellen Einsparungen liegt der wahre Nutzen angepassten Luftdrucks aber in der Verbesserung der Bodenstruktur. Durch Traktorspuren verursachte Bodenverdichtungen können langfristig zu deutlichen Ernteeinbußen führen. Jede Spur kann sinkende Erträge zur Folge haben. Verdichtung beeinflusst die Durchlässigkeit und den Infiltrationsdurchsatz: Regenwasser bleibt eher an der Oberfläche und kann Nährstoffe oder Pflanzenschutzmittel wegspülen.

Frühere Studien haben gezeigt, dass angepasster Reifendruck den Betrieben erhebliche Vorteile bringen kann. Überragende Leistungen im Feld und auf der Straße versprechen jedoch nur Hochleistungsreifen wie der TM900 High Power. Dieser Reifen verfügt über eine extra breite Aufstandsfläche, die um bis zu 8 Prozent über der seiner Wettbewerber liegt, was den Boden schonender behandelt, für eine Flotation der Oberklasse sorgt und die Verdichtung mindert. Die ursprüngliche Bodenfunktion als organischer Reaktor, der in der Luft gebundene Nährstoffe aufnimmt, Pflanzenbestandteile wiederverwertet und Wasser speichert, verbessert sich signifikant.

Paolo Fogagnolo, Länderverantwortlicher für Italien im Bereich Landwirtschafts- und Forstreifen  bei Trelleborg Wheel Systems: „Es ist eine große Ehre, in die Fendt Vario Tour als exklusiver Reifenpartner eingebunden zu sein. Wir freuen uns darauf, mit dem Fendt-Team für unsere Roadshow zusammen zu arbeiten und Erfolgsrezepte bezüglich Leistungsfähigkeit und Entwicklung miteinander zu teilen. Eine spannende Veranstaltung, bei der wir gerne unseren Beitrag für ein optimales Gelingen beisteuern.“

Orte und Stopps:

• 10. September: Caorle

• 13. September: Ravenna

• 15. September: Manerbio

• 17. September: Tortana

• 20. September: Chiusi

• 23. September: Lucera

• 25. September: Matera

Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen unter www.trelleborg-roadshow.com.

Download der Pressemitteilung als PDF:

"Trelleborg Road Show und Fendt 1000 Vario Tour"