Trelleborg kündigt ConnecTire an – das clever konzipierte Rad für mehr Ertrag mit wenige Einsatz. Intelligent.

Trelleborg kündigt ConnecTire an – das clever konzipierte Rad für mehr Ertrag mit wenige Einsatz. Intelligent.

ConnecTire ist ein sensorgestütztes intelligentes Rad, über das Daten an verschiedene Systeme übermittelt werden können und das das Risiko des Reifenschlupfs auf der Felge verringert. So können Landwirte das Internet der Dinge für einen sicheren und effizienten Betrieb nutzen.

Wichtige Landmaschinen mit möglichst geringem Reifendruck zu betreiben, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen, ist eine Herausforderung – sie zu beherrschen, bedeutet die Sicherheit für den Bediener und die Maschine zu gewährleisten und gleichzeitig die Bodenverdichtung so gering wie möglich zu halten. Während des Betriebs schwankt der Reifendruck durch eine Reihe von Faktoren, z. B. durch die Umgebungs- und Bodentemperatur, die Intensität der durchgeführten Arbeiten und die Maschinenkonfiguration.

ConnecTire überwacht kontinuierlich zwei wichtige Werte – den Reifendruck und die Temperatur – und überträgt sie über Bluetooth und Mobilfunk sowohl an den Traktor als auch an den Hauptrechner des Betriebs. Der Bediener stellt seinen gewünschten Reifendruck ein und kann dann überwachen, inwiefern sich der Reifendruck von diesem Zielwert unterscheidet, und entsprechend handeln. Wenn eine Korrektur erforderlich ist, sendet ConnecTire über eine App automatisch eine Warnmeldung und sorgt so für minimale Störungen und maximale Maschinensicherheit.

Piero Mancinelli, Direktor für Forschung und Entwicklung bei Trelleborg Wheel Systems, erläutert: „Bei ConnecTire dreht sich alles um Effizienz und Nachhaltigkeit. Dafür müssen Reifen intelligent arbeiten und immer den richtigen Druck haben. Landmaschinen werden von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst, die sich alle auf die Effizienz auswirken können: Umgebungstemperatur, Feuchtigkeit und Bodenbedingungen. Wenn man die Auswirkungen dieser Faktoren kontrollieren kann, kann man auch Ineffizienzen verringern. Die Warnfunktion per App ist ein wichtiges Merkmal von ConnecTire. Ändern sich die Umgebungsbedingungen, ist unter Umständen sofortiges Handeln angesagt, um die größtmögliche Effizienz zu gewährleisten und ein Verrutschen zu verhindern. Die Kommunikationsfunktionen von ConnecTire bieten Kontrolle per Knopfdruck.“

Doch über die Überwachung der Reifen hinaus hat ConnecTire weitere Vorteile: Die integrierte GPS-Funktion identifiziert die exakte Position des Traktors und erhöht somit einerseits die Sicherheit alleine arbeitender Personen und ist auf der anderen Seite ein zusätzlicher Diebstahlschutz an der Maschine. Außerdem können Landwirte mithilfe von Präzisionssoftware verfolgen, wie häufig eine Maschine jeden Quadratzentimeter Acker befährt, und damit Bodenverdichtung und Erosion so gering wie möglich halten.

Mancinelli fährt fort: „Fährt man in verschiedenen Stufen des Anbauzyklus wiederholt über denselben Boden, wirkt sich dies langfristig auf den Ertrag aus. Mit ConnecTire haben wir eine Möglichkeit erkannt, diesen Effekt zu verringern, indem wir Daten bereitstellen, mit denen die Betriebe Risikobereiche erkennen und Risiken mindern können. Die effiziente Nutzung des Ackers ist unverzichtbar, und mit ConnecTire wird der Boden weniger oft befahren, sodass er sich umso rascher erholen und fruchtbarer und ertragreicher sein kann.“

ConnecTire ist auf der Agritechnica 2017 vom 12. bis 18. November in Hannover zu sehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Pressekonferenz von Trelleborg auf der Agritechnica am Montag, dem 13. November 2017.

Download der Pressemitteilung als PDF

"Trelleborg announces launch of ConnecTire – the smart wheel designed to produce more, with less. Intelligently."