Trelleborg erhält den SES ‘Green Excellence’ Award verliehen

Trelleborg erhält den SES ‘Green Excellence’ Award verliehen

Die Produktionsstätte von Trelleborg Wheels Systems in Liepaja, Lettland, wurde mit dem Green Environmental Excellence Award (SES) ausgezeichnet.

Ausgezeichnet von Kaspars Gerhards, Minister für Umweltschutz und regionale Entwicklung (MEPRD) und Inga Koeegova, Generaldirektorin der SES, würdigt und honoriert die Auszeichnung Unternehmen und Behörden, die nicht nur die höchsten Umweltstandards und –regularien erreichen, sondern auch die umweltbelastenden Auswirkungen ihrer Maßnahmen proaktiv abmildern. Durch die Auszeichnung erhält Trelleborg die SES Umwelt-Zertifizierung für drei Jahre.

Liene Giertmane-Done, Leiter der Produktionsstätte Trelleborg Wheel Systems in Liepaja: „Wir freuen uns, dass wir mit so großer Zustimmung eine der renommiertesten Auszeichnungen zu erhalten, die die Umweltverträglichkeit bewertet. Den „Green Excellence Award" der SES verliehen zu bekommen ist eine außergewöhnliche Leistung und belohnt das Trelleborg Engagement, nicht nur die Umwelteffizienz seiner Aktivitäten zu steigern, sondern kontinuierlich innovative Lösungen mit einem höherem Kundennutzen zu entwickeln."

In Verbindung mit der Zertifizierung von Trelleborg nach ISO 9001, dem internationalen Standard für Qualität, ist das Umweltmanagementsystem des Unternehmens nach dem BS EN ISO 14001 Umweltmanagement-Standard zertifiziert und erreicht auch die BS OHSAS 18001, in der die Mindestanforderungen für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz festgelegt sind.

Das Werk von Trelleborg Wheel Systems in Liepaja produziert eine breite Palette hochwertiger Felgen für land- und forstwirtschaftliche Maschinen von 3 bis 16 Zoll Durchmesser.

Download der Pressemitteilung als PDF: