SuperSealer März 2017 - Marcela Rodríguez

"SuperSealer" des Monats März ist Kundendienst-Leiterin MarcelaRodriguez, verantwortlich für den Innendienst am neuen Trelleborg Pipe SealsStandort in Costa Rica. Von dort werden Kunden aus USA, Canada, Central undSüdamerika zum Produktbereich Dichtungen für Kunststoffrohre betreut.

SuperSealer des Monats März ist Service Leiterin Marcela Rodriguez, verantwortlich für den Innendienst am neuen Trelleborg Pipe Seals Standort in Costa Rica. Von dort werden Kunden aus USA, Canada, Central und Südamerika zum Produktbereich Dichtungen für Kunststoffrohre betreut.


Stellen Sie sich bitte vor:

Ich heiße Marcela Rodríguez, bin 39 Jahre alt und als Leiterin Kunden Service verantwortlich für die o.g. Gebiete.

Wie lange arbeiten Sie schon für Trelleborg in dieser Position und was sind Ihre Schlüsselaufgaben?

Ich arbeite für unsere Kunden in dieser Position seit 2009. Meine Aufgabe ist u.a., dass unsere Lieferkette mit den Kundenanforderungen übereinstimmt. Um es andersherum auszudrücken: wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass unsere Kunden stets zufrieden und die Produkte, die sie brauchen, lieferbar sind bzw. rechtzeitig und in bester Qualität geliefert werden.

Um hier auf dem Laufenden zu sein, beobachten wir ständig den Markt und analysieren die Trends, um auf zukünftige Anfragen vorbereitet zu sein.

Was gefällt Ihnen am besten an Ihrer Arbeit für Trelleborg?

Ich habe das Gefühl, beruflich angekommen zu sein. Ich bin mit Leidenschaft dabei und stehe voll hinter dem, was wir tun. Ich mag es, im Kontakt mit unseren Kunden zu sein und genauso gern arbeite ich innerhalb des Teams daran, die gesteckten Ziele zu erreichen und unsere Kunden zufriedenzustellen.

Erzählen Sie uns doch etwas über die neue Niederlassung in Costa Rica?

Die neue Niederlassung wurde im letzten Jahr eröffnet. Mein Team und ich waren in der Vorbereitung nahezu mit allem befasst, was es braucht. um ein Büro einzurichten. Da fing mit der Standortwahl an und reichte weiter zur Büroeinrichtung bis hin zur Telefonanlage. Das war eine sehr spannende Zeit und das Projekt hat uns großen Spaß gemacht. Vor allem konnten wir uns auf diese Weise hier eine „neue Heimat“ schaffen, von wo aus wir unseren geschätzten Kunden näher sind.

Ein Blick in die Zukunft: Wie kann Trelleborg seine Wettbewerbsfähigkeit aufrechterhalten?

Ich würde sagen, wir müssen unseren Services für die Bestandskunden fortlaufend ausbauen, um ihre Zufriedenheit zu gewährleisten. Darüber hinaus müssen wir neue Kunden gewinnen und ihnen so innovative Lösungen anbieten, dass sie auch ihren Kunden dadurch Mehrwerte schaffen.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Meine Familie ist mir sehr wichtig. Deshalb verbringe ich die meiste Freizeit mit ihr, insbesondere mit meinen zwei kleinen Kindern. Ich gehe gerne spazieren und bin gern in der Natur, wenn es die Zeit zulässt. In Costa Rica gibt es eine Menge schöner Orte, die man besuchen kann. Wir lieben es in den Bergen zu sein oder am Strand. 

Möchten Sie mehr erfahren?

 Finden Sie hier alle bisher erschienenen Interviews mit den Menschen hinter dem Unternehmen Trelleborg Pipe Seals. Alle Interviews mit den Menschen hinter dem Unternehmen auf einen Blick.