Wasserabscheidesystem, Ausrüstungen für die Schachtbohrung und Zubehör

Systembeschreibung

Trelleborg's  Wasserabscheidesystem für Betonschlämme lässt sich am besten als Abscheidesystem für Feststoffe beschreiben. Es recycelt das Wasser in einem geschlossenen Kreislauf ohne die Notwendigkeit von Frischwasserzufuhr.  Das Abscheidesystem ist eine umweltfreundliche Möglichkeit zur Wasseraufbereitung, spart Wasserkosten und reduziert den Aufwand für die Grubenreinigung.

Funktionsbeschreibung

Das Wasser-Betonschlamm Gemisch wird aus einer Grube in einen großen, konisch geformten Absetztank gepumpt. Der sich absetzende Schlamm wird in regelmäßigen Abständen vom Boden des Tanks entfernt. Das saubere Wasser vom oberen Bereich des Tanks wird abgesaugt und in einem Vorratstank gelagert. Eine Sumpfpumpe leitet das Wasser zur Kernbohrmaschine weiter.

Das Abscheidesystem kann Wasser für zwei Maschinen und einen zusätzlichen zweiten Sammelbehälter mit Pumpe vorhalten.

Produkteigenschaften

  • Langlebige schwere Stahlkonstruktion 
  • Lange Wasserwege, keine Düsen, die verstopfen können 
  • Verwendet handelsübliche Standardpumpen, die Feststoff partikel befördern – kein Austausch teurer Schleifmesser 
  • Kann für mehrere Maschinen erweitert werden 
  • Kann mit den meisten vorhandenen Sammelbehälter- und  Grubensystemen verwendet werden

Technische Spezifikationen

 Spannung

 110 V Wechselstrom 20 A Service min. 
 Betonschlammpumpe  4/10 PS versenkbar
 Frischwasserpumpe  3/10 PS versenkbar
 Standhöhe  11 Fuß
 Erforderliche Grundfläche  10 Fuß x 10 Fuß
 Fassungsvermögen Grube  60/6 x 4 Fuß (500 Gallonen Ref.) 
 Gesamtgewicht  300 Pfund

Downloads

Weitere Details

Datasheet Water Separation System

 

Download (pdf)

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, Ihnen weiter helfen zu können!

Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, und wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei Ihnen.


*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*