Stutzen- und Abzweigsanierung in Hauptkanälen

Systembeschreibung 

Das epros®DrainLCR-S System ist sowohl ein Rohrsanierungsgerät als auch ein Verfahren zur Sanierung der Anschlussbereiche von Seitenzuläufen (Hausanschlüssen) im Hauptkanal öffentlicher Leitungsnetze. Damit können Stutzen und Abzweige vom Hauptrohr (DN 135 bis DN 600) in den Seiteneinlauf (DN 100 bis DN 200) bis zu einer Länge von 600 mm instand gesetzt und dauerhaft abgedichtet werden.

transport zur schadenstelle

Smarte Tools, die Ihnen assistieren.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Installation ist stets die exakte Bestimmung der Schadstelle und die korrekte Positionierung des Packers.  

Deshalb ist dieser abknickbar für ein leichteres Einbringen und mit einer Kamera, einem gefederten Teleskop-Radsystem sowie einem Drehantrieb für höchstmögliche Manövrierbarkeit und Orientierung im Rohr ausgestattet. 

Die Bedienung dieser Elemente erfolgt über die externe elektronische Steuereinheit. Über einen Monitor lassen sich die einzelnen Arbeitsschritte leicht verfolgen. 
inversion

Sichere Installation durch Steuermechanismen

Eingebaute Kontrollmechanismen gewährleisten höchstmögliche Sicherheit
und ein qualitativ hochwertiges Ergebnis:

  • Start des Inversionsprozesses erst,
    nachdem der LCR-Korb korrekt eingerastet ist

  • Signalton nach vollständiger Inversion 

positionierung

Absolute Prozesskontrolle

Den Positionierungsprozess kontrollieren Sie über die auf dem Packer installierte Überwachungskamera.

Beim Inversionsprozess in den Einmündungsbereich des Seitenanschlusses unterstützt Sie der "Pathfinder". Dies ist ein pneumatisch angesteuerter Hebemechanismus, der auf dem Packer montiert ist und betätigt wird, um den Packerkorb mit Stutzenschlauch in den Einmündungsbereich zu inversieren.

Sie überwachen den gesamten Ablauf über den Monitor der externen Steuereinheit
rückzug nach aushärtung
LCR-S Scheme 4

Mühelos zu einem profitablen Sanierungsergebnis

Die beim LCR-S Verfahren eingesetzten Harzsysteme sind kaltaushärtend - das bedeutet: Sie benötigen kein zusätzliches technisches Equipment zur Wärmezuführung. Lange Verarbeitungs- und kurze Aushärtezeiten erhöhen die Arbeits- und Ergebnissicherheit. Darüber hinaus sind sie umwelt- und gesundheitsverträglich. In Verbindung mit dem glasfaserverstärkten Trägermaterial erzielen sie nicht nur exzellente mechanische Kennwerte sondern auch ein nachhaltiges Sanierungsergebnis - für Ihren Erfolg. 

Anwendungsbereiche

Rundrohre

Beton
Stahlbeton
Asbestzement
Steinzeug
Gusseisen
Kunststoff
(PVC, HDPE, GRP)

Hauptrohr

Durchmesser

DN 100 - DN 600

Seitenanschluss

Durchmesser

DN 100 - DN 200 

Anschlusswinkel

30 ° bis 90 °

Reparable Schadensbilder 

  • Leckage mit oder ohne Grundwasserinfiltration oder Exfiltration an Rohranschlüssen, Rohrwänden, Seitenzuläufen, Überleitungen, etc.
  • Verschobene Rohre, Risse und Schmutz, Durchbrüche
  • Mechanischer Verschleiß
  • Korrosion

Grenzen des LCR-S Systems

  • extremer Rohr- oder Fugenversatz
  • Gebrochene oder eingestürzte Rohre
  • große Querschnittreduzierungen in Verbindung mit Schichtungsproblemen
  • längslaufende Risse bei Rohranschlüssen

Das Ergebnis

vorher

Undichter Seitenanschluss

Der beschädigte Stutzen führt zur Wasserinfiltration.


Die reparatur

Einsatz der LCR-S Methode

Das flexible LCR-S Packersystem punktet hinsichtlich Zugänglichkeit und Kosteneffizienz: Die einfache und schnelle Installation erlaubt mehrfache Einsätze pro Tag.

nachher

Reparierter Seitenanschluss

Die eingebaute LCR-Hutmanschette DN 100 in einem Steinzeugrohr DN 124, 45° stoppt die Infiltration. Das Rohr ist wasserdicht. 

Technische Komponenten

Für mehr Details downloaden Sie bitte die Produktbroschüre

Der epros®DrainLCR-S Packer

  • Für Hauptrohrdurchmesser von DN 135 - DN 600 und Seitenanschlussdurchmesser von DN 100 - DN 200.

  • LCR-Packer sind umbaubar. 
    Werkzeuge und Kleinteile in konfektionierten Werkzeugkästen erhältlich. 

  • Sanierungslänge:  600 mm

  • Anschlusswinkel: 45 ° oder 90 °

Die epros®DrainLCR-S Steuereinheit

  • Regelt Druckluft und Vakuum für den LCR-Packer,
    den Drehmotor und den Pathfinder

  • Hochwertiger Monitor 

  • Tastatur für Dateneingabe mit Videoausgang

  • Wird auf LCR-S Schlauchwagen platziert mit dessen Anschlüssen verbunden

Die epros®DrainLCR-S Schlauchhaspel

  • Mit Drehdurchführung inkl. Kamerakabel und allen Versorgungsleitungen

  • Kombiniertes Luft-/Strom-/Video-Schlauch-Paket (60 m, 100 m oder 150 m)

  • Multifunktionsstecker für den Packer-Anschluss

  • Farbkamera (PAL) mit LED-Beleuchtung

Die epros®DrainLCR-S Röhrenaal

  • Für den Transport des LCR-S-Packers hinab zum Reparaturpunkt

  • 100 m Glasfaserkabel inkl. flexiblem Stecker für die Verbindung zum Packer

  • Fahrbare Haspel  

Zertifikate

Technische Zulassungen, Patente, Qualitätsstandards

Weltweit

In Übereinstimmung mit weltweit geltenden Standards

Technische Zulassung

DIBt Nr. Z-42.3-466
DN 100 bis DN 250 

mit Harz-System
EPROPOX FC30

Externe Qualitätskontrolle


DIN EN Logo

International

In Übereinstimmung mit Industrienormen und Europäischen Standards

Technische Zulassung

DIBt Nr. Z-42.3-375
DN 100 bis DN 400 

mit Harz-System
EPROPOX HC60

Externe Qualitätskontrolle


Europäische Gemeinschaft

In Übereinstimmung mit geltenden EG-Richtlinien

Technische Zulassung

DIBt Nr. Z-42.3-468
DN 100 bis DN 600 

mit Harz-System
EPROPOX HC120/HC 120+

UE-Zeichen Z-42.3-468

Externe Qualitätskontrolle


USA und Europa 

Weitere Patente angemeldet



Technische Zulassung

DIBt Nr. Z-42.3-483
DN 100 bis DN 800 

mit Harz-System
EPROPOX HC2640

Externe Qualitätskontrolle


Downloads

Mehr Produktdetails

eprosDrainLCR-S Broschüre

Produkt Information  

Download (pdf)

eprosDrainLCR-S Hutmanschetten

Technisches Datenblatt  

Download (pdf)

eprosDrainLCR-S Liner

Technisches Datenblatt  

Download (pdf)

Zugehörige Produkte/Informationen

Zusätzliche technische Ausrüstung, Verbrauchsmaterial, Support

Schulungen in Theorie und Praxis

Gute Ausbildung und praxisorientiertes Training ist uns ein wichtiges Anliegen und Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.

Nur qualifiziertes, geschultes Fachpersonal darf unsere Systeme verwenden und kann dies mit einem gültigen Schulungszertifikat von Trelleborg Pipe Seals nachweisen.

Verfahrensbeschreibungen 

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Schulung im Hinblick auf die DIBt konforme Anwendung in der Praxis.

Unsere umfangreichen Verfahrenshandbücher sind Grundlage für die offizielle DIBt Zulassung und werden nur an geschulte Anwender ausgehändigt.

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können

Wenn Sie mehr Information benötigen oder  mit einem unserer Experten sprechen möchten, füllen Sie bitte das Formular auf der rechten Seite aus. Falls Sie ein Exemplar der entsprechenden DIBt-Zulassung(en) wünschen, vergessen Sie bitte nicht, dies entsprechend zu vermerken. Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung. Versprochen!

*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*