Abzweigsanierung von Grund- und Fallleitungen in Gebäuden

Systembeschreibung

Die grabenlose Instandsetzung von Hausanschlüssen ist nicht immer eine einfach zu lösende Aufgabe. Bei Rohren mit Durchmessern von selten mehr als DN 100 – und eventuell noch zusätzlichen Bögen - sind viele auf dem Markt befindliche Packer-Systeme nicht mehr einsetzbar. Für Stutzen- und Abzweige mit Nennweiten von DN 50 bis DN 200 und Hauptrohren mit Nennweiten von DN 100 bzw. DN 200 gab es daher lange Zeit überhaupt keine grabenlose Sanierungstechnik in Fall-, Grund- und Hausanschlussleitungen.

Erstmals Trelleborg gelang es mit dem neuen epros®LCR-B System das bereits aus der Hauptkanal-Sanierung bekannte LCR-S Verfahren, bei dem ein Glasfaser-„Hütchen“ mit einem Packer in den Hausanschlussstutzen inversiert wird, auf einen Maßstab für Gebäudeleitungen herab zu skalieren. Die Reparatur von Abzweigen in Gebäuden ist nun auch ohne das  Aufstemmen der Wand möglich und entsprechend  belastungsarm für den Anwohner.

Funktionsweise

Der epros®DrainLCR-B ist ein Rohrrsanierungsgerät bzw. ein Verfahren für die Sanierung von im Haus befindlichen Abzweigen von Grund- und Fallleitungen. 

Bei dieser innovativen Methode wird zunächst in die Abzweigleitung eine Hausanschlusskamera zum Abzweig geschoben. Dann wird der sogenannte Packer, das Sanierungsgerät, mit Hilfe von Druckluft-Schiebestangen durch eine vorhandene Rohröffung der Regen-, Abwasser-, Fall- oder Grundleitung zur beschädigten Stelle geschoben, um den Positioniervorgang zu beobachten. 

Hoch flexibles Material

Da der LCR-B Packer besonders biegsam ist, sind selbst 45° Bögen im Hauptrohr DN 100 und ab DN 125 sogar 90° mühelos passierbar. 

Wenn der LCR-B Packer die Abzweigstelle erreicht hat, wird die Mündung der LCR-B Hutmanschette oder des LCR-B Liners in die Flucht des Abzweiges über die arretierten Luftschiebestangen gedreht, endgültig positioniert und die Hutmanschette bzw. der Liner mittels Druckluft inversiert. 

Nach kompletter Inversion wird der Druck bis zur endgültigen Aushärtung beibehalten. 

Einfach zu handhaben

Die Aushärtung erfolgt kalt mit den dafür DIBt-zugelassenen Harzsystemen oder zur Verkürzung des Aushärtungsprozesses unter Einsatz von Dampf (epros®SteamGen V3 oder V6). 

Nach der Aushärtung entlüftet eine integrierte Vakuumpumpe in der LCR-B Steuerbox den LCR-B Packer. 

Dieser kann dann über die Luftschiebestangen herausgezogen werden.

Anwendungsbereiche

Rundrohre

Beton
Stahlbeton
Asbestzement
Steinzeug
Gusseisen
Kunststoff
(PVC, HDPE, GRP)

Hauptrohr

Durchmesser

DN 100 - DN 200

Seitenanschluss

Durchmesser

DN 50 - DN 200 

Verbindungswinkel

30 ° bis 90 °

Reparable Schadensbilder

  • Leckage mit oder ohne Grundwasserinfiltration oder Exfiltration an Rohranschlüssen, Rohrwänden, Seitenzuläufen, Überleitungen, etc.
  • Verschobene Rohre, Risse und Schmutz, Durchbrüche
  • Mechanischer Verschleiß
  • Korrosion

Grenzen des LCR-B Systems

  • extremer Rohr- oder Fugenversatz
  • Gebrochene oder eingestürzte Rohre
  • große Querschnittreduzierungen in Verbindung mit Schichtungsproblemen
  • längslaufende Risse bei Rohranschlüssen

Das Ergebnis 

Vor und nach der Sanierung

vorher

Undichter Seitenanschluss

Der beschädigte Stutzen führt zur Wasserinfiltration.


Die Reparatur

Einsatz der LCR-B Methode

Das LCR-B-Hutprofil im Hauptrohr dichtet die Schnittstelle zwischen den zwei Rohrsystem durch seine Krempe ab. Die maximale Reparaturlänge in den Seitenanschluss beträgt 1300 mm.

nachher

Reparierter Seitenanschluss

Die eingebaute LCR-Hutmanschette DN 100 in einem Steinzeugrohr DN 124, 45° stoppt die Infiltration. Das Rohr ist wasserdicht. 

Zertifikate

Technische Zulassungen, Patente, Qualitätsstandards

Weltweit

In Übereinstimmung mit weltweit geltenden Standards

Europäische Gemeinschaft

In Übereinstimmung mit geltenden EG-Richtlinien

Externe Qualitätskontrolle


DIN EN Logo

International

In Übereinstimmung mit Industrienormen und Europäischen Standards

Technische Zulassung

Nr. Z-42.3-488
DN 50 bis DN 200 

mit Harz-Systemen
EPROPOX HC60 und HC120/HC120+

Sanierung defekter Sanitärrohre,   Regenwasserfallrohre und Hauskanäle  innerhalb der Gebäudestruktur

USA und Europa


Registernummern folgen

Technische Komponenten

Für mehr Details downloaden Sie bitte die Produktbroschüre

Die Vorteile auf einen Blick

  • Praktisch & Preisgünstig :
    Nur wenig Ausrüstung erforderlich

  • Handlich & Flexibel:
    die leichte, mobile Einheit findet selbst in einem kleinen Fahrzeug Platz - 
    LCR-B-Packer können schnell passend umgebaut werden

  • Sicher & Zeitsparend:
    Die verwendeten Harz-Systeme sind einfach zu imprägnieren, styrolfrei und schnellaushärtend - 50 % geringere Betriebszeit durch Dampfaushärtung

epros®DrainLCR-B HatProfile

LCR-B Hutprofile "85/15" sind einseitig mit TPU-Folie beschichtet, der Profilring, die sog. Krempe, ist verstärkt. Ihre Breite beträgt 50 mm

Zwei Hutprofiltypen sind erhältlich: 

  1. LCRS-Hutprofil 300
    Standard-Sanierungslänge der Anschlussleitungsverbindung 280 mm
  2. LCRS-Hutprofil 1200
    Verlängerte Version mit einer Sanierungslänge von 1200 mm 
Für Seitenanschluss Durchmesser: DN 50, 70, 100, 125, 150 mm
Für Anschluss Winkel: 45° oder 90°

epros®Drain LCR-B Kontrollbox

  • Steuert Druckluft und Vakuum für den LCR-B-Packer

epros®DrainLCR-B Packer mit Kalibrierschlauch

  • Erhältlich in verschiedenen Größen
     
  • Einfache Anpassung auf die benötigte Abmessung für die Anschlussleitungsverbindung  (DN 50 - DN 200)

  • Für Heißwasser und Dampfaushärtung geeignet

epros®DrainLCR Schiebestange

  • In verschiedenen Materialien und Längen erhältlich:
    0,7 m / 1,5 m / 3,0 m 

  • Ausgestattet mit Sicherheitskuppler und Verriegelung 

epros®SteamGen V3 - V6

Kleine mobile Dampfgeneratoren zur Beschleunigung der Aushärtezeit und Optimierung der mechanischen Eigenschaften für eine nachhaltige Stabilität

  • epros®SteamGen V3  / 230 V / 3,5 kW / Dampferzeugung 3 kg/Std 
  • epros®SteamGen V6  / 400 V / 6,0 kW / Dampferzeugung 6 kg/Std
Maximaldruck: 6 bar

Downloads

Mehr Produktdetails

eprosDrainLCR-B Broschüre

Produkt Information  

Download (pdf)

eprosDrainLCR-B Hutmanschetten

Technisches Datenblatt  

Download (pdf)

eprosDrainLCR-B Liner

Technisches Datenblatt  

Download (pdf)

epros SteamGen V3/V6 für die Dampfaushärtung

Produkt Information  

Download (pdf)

Zugehörige Produkte/Informationen

Zusätzliche technische Ausrüstung, Verbrauchsmaterial, Support

Schulungen in Theorie und Praxis

Gute Ausbildung und praxisorientiertes Training ist uns ein wichtiges Anliegen und Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.

Nur qualifiziertes, geschultes Fachpersonal darf unsere Systeme verwenden und kann dies mit einem gültigen Schulungszertifikat von Trelleborg Pipe Seals nachweisen.

Verfahrensbeschreibungen 

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Schulung im Hinblick auf die DIBt konforme Anwendung in der Praxis.

Unsere umfangreichen Verfahrenshandbücher sind Grundlage für die offizielle DIBt Zulassung und werden nur an geschulte Anwender ausgehändigt.

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können

Wenn Sie mehr Information benötigen oder  mit einem unserer Experten sprechen möchten, füllen Sie bitte das Formular auf der rechten Seite aus. Falls Sie ein Exemplar der entsprechenden DIBt-Zulassung(en) wünschen, vergessen Sie bitte nicht, dies entsprechend zu vermerken. Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung. Versprochen!

*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*