F-165 Integrierte Dichtung für Beton- und Stahlbetonrohre

Systembeschreibung

Trelleborg's F-165 ist eine einteilige integrierte Dichtung, die während der Rohr- oder Schachtherstellung in den Stutzen eingepasst wird. Die Dichtung kann ebenfalls als Verbindung zwischen Betonrohren und Schächten verwendet werden.

Konstruktion und Funktion


Die Dichtung wird aus Kautschuk mit zwei unterschiedlichen Härtegraden hergestellt.
  1. Das Stabilisierungsteil aus Kautschuk mit Härtegrad 70 ±5 IRHD)  gewährleistet sicheren Halt und ein genaues Fugenprofil  während der Produktion. 

  2. Das Dichtungsteil aus weichem Kautschuk (50 ±5 IRHD) ist eine Kombination aus  Lippen- und Kompressionsdichtung. Dieses Material ist sehr flexibel und gleicht Unregelmäßigkeiten im Beton optimal aus. 

  3. Die Lippen optimieren die Abdichtung zur Untermuffe während der Produktion. 

  4. Sechs Ankerfüße gewährleisten sicheren Sitz und eine korrekten Position.

Dichtungsausführung

  • F-165 entspricht oder überschreitet alle wichtigen und derzeit geltenden europäischen Standards, Normen und Sondervorschriften

  • Die Funktion der Verbindung ist abhängig von der Maßgenauigkeit und der Oberflächenbeschaffenheit von Muffe und Spitzende.

Material

  • Synthetischer EPDM-Kautschuk
  • Dichtungsteil 50±5 IRHD
  • Formteil 70±5 IRHD
  • geprüft entsprechend EN 681-1
  • ozonbeständig



Dichtungsabmessungen

Größenbeispiele

Profil Effektive Dicke
(mm)
A
(mm)
 B
( mm)

12

12,0 12,4 64,5
14 14,0 14,7 72,4
14T 14,0 14,6 86,5
18 18,0 18,4 89,2
18N 18,0 18,4 98,3
18T 18,0 18,4 109,2
22 22,0 22,4 107,1
22T 22,0 22,6 119,4
26 26,0 26,5 128,3

Bezeichnungen und Abmessungen

Auf jeder Dichtung sind Profilstärke, Außendurchmesser, empfohlene Rohrabmessung und Produktionszeitraum angegeben. Die entsprechenden Daten befinden sich auch auf der Verpackung.

Änderungen aus technischen Gründen vorbehalten.


service

Sie benötigen Unterstützung?

Kontaktieren Sie Trelleborg Pipe Seals für technische Beratung und Empfehlungen zur Optimierung der Verbindungsgestaltung, die Ihren individuellen Leistungsanforderungen entspricht. Wir helfen gern.

Jetzt E-Mail senden

Verbindungsherstellung

Schritt 1

Überprüfen Sie, dass Muffe und Spitzende in gutem Zustand und frei von Verschmutzungen sind. 

Tragen Sie Forsheda Lub Schmiermittel auf das Spitzende auf. Dieses sollte gleichmäßig über der gesamten Oberfläche verteilt werden, mit besonderer Beachtung auf den Frontradius  des Spitzendes.

Schritt 2

Zentrieren Sie das Spitzende in der Muffe und drücken Sie die Rohre zusammen. Das Dichtungsdesign verhindert den Kontakt von Beton auf Beton.

Downloads

F-165

Download Datenblatt  

Download (pdf)

Zertifikate

Technische Zulassungen, Patente, Qualitätsstandards

F-165 Video

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, Ihnen weiter helfen zu können!

Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, und wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei Ihnen.


*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*