Forsheda 911, Flexibles Dichtungssystem für den Anschluss von Rohren an Schächte

Systembeschreibung

Trelleborg's F-911 ist ein kombinierte Variante aus Elastomeren und Kunststoffstützringen, die eine Vereinfachung verschiedenster Anschlussmöglichkeiten auf der Baustelle zuläßt.

Konstruktion und Funktion


Die erforderliche Öffnung kann entweder werksseitig vorgefertigt oder mit einer Bohrkrone gebohrt werden.

Die äußeren Rippen (1) werden gegen die Innenseite des Lochs gepresst, wenn die Dichtung eingesetzt wird. 

Der Kunststoff-Stützring (2) sollte mit einem Gummi- oder Kunststoffhammer in Position geklopft werden. 

Das an den Schacht anzuschließende Rohr wird durch die Muffe (3) eingesetzt, die drei oder vier Manschetten für verschiedene Rohrgrößen besitzt. 

Wenn ein größeres Rohr eingesetzt werden muss, wird der Überschuss – der kleinere Abschnitt der Muffe – mittels eines passenden Einschnitts (5) abgetrennt. Die Muffe wird am Rohr durch ein Edelstahl-Spannband (4) abgedichtet. Das mit der Muffe mitgelieferte Spannband passt auf alle Rohrgrößen, für die der Verbinder konzipiert wurde.

Dichtungsausführung

Die Forsheda 911-Dichtung entspricht allen derzeit geltenden europäischen Standards.

Material

  • Synthetischer SBR- oder EPDM-Kautschuk
  • Härte 40±5 IRHD
  • Geprüft nach EN 681-1
  • ozonbeständig
  • auch in ölbeständigem Material erhältlich

Dichtungsabmessungen

Größenbeispiele (mm)

Technische Daten Forsheda 911-1B Forsheda 911-1
 Forsheda 911-2
 Forsheda 911-2B
 Forsheda 911-3
 Forsheda 911-4
Artikel-Nr. 1500421 1602805 1562002 1782324 1632205 1774721
Anschlussrohrdurchmesser (1)
Max. Winkelablenkung
25 mm
40°
60-70 mm
45 °
105-125 mm
45°
105-125 mm
45°
195-226 mm
35°
286-330 mm
30°
Anschlussrohrdurchmesser (2)
Max. Winkelablenkung
32 mm
35°
71-84 mm 144-159 mm
30°
144-159 mm
30°
235-275 mm
30° 
331-375 mm
15° 
Anschlussrohrdurchmesser (3)
Max. Winkelablenkung
40 mm
33°
85-100 mm
15°
 160-175 mm
15°
160-175 mm
20 °
276-285 mm
15° 
376-400 mm
10° 
Anschlussrohrdurchmesser (4)
Max. Winkelablenkung
50 mm
30°
-
-
-
-
195-226 mm
10°
-
-
ØA, mm  24  60 107 107 202  300 
ØB, mm  32  72 148 148  250  345
ØC, mm  40  86 166 166  286  390 
ØD, mm  -50  - - 202 
ØE, mm   123,5  123,5 223,0 279,0  314,0 449,0 
ØF, mm   140,5  140,5 253,0  309,0  347,0  482,0 
Bohrungs-Ø, mm  

138 -1+0

138 -1+0

 250-2+0
305-2+0
341-2+0  475-2+0

Bezeichnungen und Abmessungen

Auf jeder Dichtung sind Profilstärke, Außendurchmesser, empfohlene Rohrabmessung und Produktionszeitraum angegeben. Die entsprechenden Daten befinden sich auch auf der Verpackung.

Änderungen aus technischen Gründen vorbehalten.


Verbindungsherstellung

Schritt 1

Die gebohrte oder werksseitig vorgefertigte Öffnung mit F-992 Gleitmittel bestreichen.

Schritt 2

Platzieren Sie die Dichtung im Loch und klopfen Sie sie mithilfe eines Gummi- oder Kunststoffhammers in die richtige Position. Klopfen Sie auf das Ende des kurzen Kunststoff-Stützrings, der in die Dichtung einpasst ist.

Schritt 3

Entscheiden Sie, welche Manschettengröße für  das Anschlussrohr geeignet  ist. Trennen Sie den überschüssigen Teil der Muffe mit einem Messer ab. Eine spezielle Vertiefung ist zu diesem Zweck vorhanden.

Schritt 4

Tragen Sie auch eine dünne Schicht Gleitmittel auf den Kautschukteil auf. Verbinden Sie das Rohr und bringen Sie das Spannband in Position.

Ziehen Sie die Schraube so fest, dass der Kautschuk gegen das Verbindungsrohr gepresst wird.

Downloads

Data Sheet F-911_english

in englischer Sprache  

Download (pdf)

Zertifikate

Technische Zulassungen, Patente, Qualitätsstandards

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen? Wünschen Sie weitergehende Information?

Wir freuen uns, Ihnen weiter helfen zu können!

Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, und wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei Ihnen.


*
Herr
Frau
*
*
*
*
*
*
*