Simon Burke neuer Geschäftsbereichsleiter

WtWoT

Trelleborg ernennt Simon Burke zum neuen Leiter von Trelleborg's Geschäftsbereich Rohrdichtungslösungen.

Seit 1. Juni 2017 zeichnet Simon Burke als neuer Leiter des Trelleborg Geschäftsbereichs "Pipeseals" verantwortlich.  

Vom Standort Lelystad in den Niederlanden lenkt er damit die zukünftige strategische Ausrichtung, das Wachstum und die Verwaltung der weltweiten Aktivitäten von Trelleborg in der Rohrdichtungsindustrie.


Simon Burke ist seit fast zehn Jahren im Business-to-Business-Vertrieb und in der Marktentwicklung bei Trelleborg tätig. Zuvor arbeitete er vier Jahre als Business Development Manager in Singapur sowie fünf Jahre als kaufmännischer Geschäftsführer in der nordamerikanischen Rohrdichtungsindustrie. 

Während seiner Zeit bei Trelleborg hat Burke signifikantes Wachstum in wichtigen Märkten erzielt. Er verfügt über ein hervorragendes Geschäftsverständnis auf globaler Ebene – von der technischen Anwendung bis zum Vertrieb – und hat in dieser Dekade maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Seine Leistungen und seine Erfahrung auf internationaler Ebene machen Burke zum idealen Wachstumstreiber von Trelleborg's globalem Geschäft.

Burke dazu: „Es gab viele Veränderungen in den letzten 10 Jahren im Hinblick auf Trelleborg's Aktivitäten in der Rohrdichtungsindustrie. Das Unternehmen wächst kontinuierlich, hat in der gesamten Branche Aufmerksamkeit erzeugt und an Markenakzeptanz gewonnen. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, in meiner neuen Rolle zum weiteren geschäftlichen Erfolg von Trelleborg beizutragen. 

Es ist jetzt eine besonders spannende Zeit für die Rohrdichtungsindustrie in allen Regionen der Welt. Sie steht vor großen Herausforderungen. Der Grad der Urbanisierung nimmt weiter exponentiell zu und damit auch der Druck, sauberes Wasser zu bewahren und sanitäre Einrichtungen zu schaffen. Während die Industrienationen ihre alternde Infrastruktur ausbessern oder ersetzen und in nachhaltigere Lösungen investieren müssen, sehen sich Entwicklungsmärkte einer wachsenden Nachfrage nach einer qualitativ hochwertigen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung gegenüber.“ 

Das Angebot von Trelleborg's Geschäftsbereich "Pipeseals" umfasst Dichtungslösungen für Beton, Kunststoffrohre und Schachtbauwerke für Wasser, Kanalisation und Entwässerung, die sowohl bei Neuinstallationen als auch bei Sanierungsprojekten eingesetzt werden. 

Burkes Vorgänger, Bill Hagenberg, übernimmt in Zukunft die Führung von Trelleborg's Geschäftsbereich "Fluid Handling".