Charlotte Sims

Charlotte Sims

Charlotte Sims, GSU-Beauftragte, Trelleborg Sealing Solutions, Tewkesbury, UK

Ich bin im März 2015 als arbeitsloser Studienabsolvent im Umweltbereich zu Trelleborg Sealing Solutions in Tewkesbury, UK, gekommen, wo ich am Empfang eingesetzt wurde. In dieser Position lernte ich erstmals, wie wichtig Vernetzung und Kommunikation sind. Nach sechs Monaten wurde ich zu Trelleborgs Graduiertenprogramm zugelassen und sicherte mir einen sechsmonatigen internationalen Aufenthalt bei Trelleborg Sealing Solutions in Malta, wo ich den Geschäftsführer unterstützte.

Diese Gelegenheit hat meine wichtigen Fertigkeiten gefördert und mir das Selbstvertrauen gegeben, meiner beruflichen Leidenschaft zu folgen und mich um einen zweiten sechsmonatigen internationalen Einsatz in der Unternehmenszentrale in Trelleborg, Schweden zu bemühen. In meiner Rolle als Analytikerin für Nachhaltigkeit und Fertigungskompetenz habe ich eng mit der Vizepräsidentin für Unternehmensverantwortung und Fertigungskompetenz zusammengearbeitet und dabei geholfen, Trelleborgs Bericht zur Unternehmensverantwortung 2016 zu erstellen. 

Da die Rolle der Beauftragten für Gesundheit, Sicherheit und Umwelt (GSU) bei Trelleborg Sealing Solutions eine neue Position in Tewkesbury ist und ich täglich mit neuen Bereichen in Berührung komme, bin ich kontinuierlich motiviert und entwickle mich weiter. Für mich ist Kommunikation extrem wichtig, damit ich vor Ort auf allen Ebenen den nötigen Input bekomme. 

Während meiner Tätigkeit für Trelleborg habe ich durch Agilität und Anpassungsfähigkeit mich selbst und meine Karriere vorangebracht. Mein größter Lernerfolg seit dem Eintritt bei Trelleborg ist zweifellos die Entwicklung meiner emotionalen Intelligenz.