Grenzen ausloten

Trelleborg

Grenzen ausloten

Bei beschichteten Textilien verlangt die Gesundheits- und Medizinbranche nach Materialien, die länger haltbar sind und sich reinigen lassen, die außerdem sowohl infektionsresistent als auch feuerfest sind – und natürlich nachhaltig und chemikalienresistent. Um die benötigten Parameter zu spezifizieren, leistet Trelleborg einen Beitrag mit der neuesten Technologie.

Ein Krankenhausaufenthalt ist immer mit Stress und Besorgnis verbunden, aber Trelleborg hilft dabei, dass medizinischen Einrichtungen immer die neueste Technologie zur Verfügung steht und Sie sich gut aufgehoben fühlen. Sicher ist es schön zu wissen, dass Sie sich in Ihrem Krankenzimmer darauf verlassen können, dass Ihr Bett sauber und keimfrei ist, während Sie sich dem Eingriff unterziehen, den Sie eigentlich gern vermeiden wollten. Trelleborg arbeitet an der Entwicklung von Matratzenüberzügen, die nicht von Flüssigkeiten und Bakterien durchdrungen werden können, um so eine Kreuzkontaminierung durch die Krankheiten zu verhindern, mit denen Patienten ins Krankenhaus kommen. Zu den beschichteten Textilien von Trelleborg gehören Polyurethanbeschichtungen, mit deren Hilfe unerwünschtes Material nicht in das Bett eindringt.

Trelleborg setzt diese Technologien sowohl in der Gesundheits- und Medizinbranche und in der Luft- und Raumfahrtbranche ein, aber auch bei Konsumgütern und Produkten für die Freizeitgestaltung. Einer der neuesten Anwendungsbereiche ist die Beschichtung von Überlebensausrüstung für Arbeiter, die per Helikopter auf abgelegene Ölplattformen gebracht werden. Diese müssen Überlebensanzüge für den Fall tragen, dass sie durch einen Unfall in die eiskalten arktischen Gewässer fallen, damit sie warm, trocken und sicher sind, bis sie gerettet werden. Ein weiterer beliebter Anwendungsbereich ist Campingausrüstung.

Die Materialanforderungen können die Grenzen der Produktion ausloten. Es kann zu einer Herausforderung werden, das passende Gewicht und die nötige Stärke zu finden. Manchmal geht es auch darum, wie sich der Stoff anfühlt. Für eine Kundenanwendung muss er vielleicht weicher sein. Oder es wird ein weicher Stoff verlangt, der zudem eine große Haftfähigkeit hat. Manchmal sind diese Anforderungen genau entgegengesetzt und außerdem besteht immer die Möglichkeit, dass die Kundenbedürfnisse sich mitten in der Produktentwicklung verändern. Aber Trelleborg beschäftigt sich bereits seit über 40 Jahren mit beschichteten Textilien und hat sich in dieser Zeit einen guten Ruf erarbeitet, wenn es um die Erfüllung von Kundenwünschen geht.

Zurzeit arbeitet Trelleborg mit Kunden daran, dass Tourniquets bei Operationen und in Notfällen sicher an Ort und Stelle bleiben und den Blutfluss unterbrechen – und nicht durch Verrutschen zu weiteren Problemen führen. Ein weiterer Kunde sucht nach einem mit Barium beschichteten Stoff, der unter Röntgenstrahlung bei laparoskopischen Eingriffen leuchtet und so die genaue Position des Geräts während des Eingriffs anzeigt.

Ob es nun auf der Stufe des Arztes oder der Produktion ist, die größten Herausforderungen in der Medizinbranche bestehen darin, die Funktionalität zu verbessern, bestehende Produkte zu verbessern und die Leistung zu steigern, ohne das Produkt selbst zu verändern – und alles unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes.

Bei beschichteten Textilien verlangt die Gesundheits- und Medizinbranche nach Materialien, die länger haltbar sind und sich reinigen lassen, und die außerdem sowohl infektionsresistent als auch feuerfest sind, aber auch ästhetisch ansprechend. All diese Bedürfnisse zu erfüllen ist eine echte Herausforderung. Aber Trelleborg wächst in der Entwicklung immer wieder über sich hinaus.


Weitere Informationen unter: www.trelleborg.com/engineered-coated-fabrics