Venice A History of Protection

Trelleborg

Venedig: Eine Geschichte des Schutzes

Seit dem 2. Jahrhundert hat Venedig seinen Bürgern Schutz geboten und gleichzeitig als Stadt Schutz gegen das Meer benötigt. Trelleborg leistet jetzt einen Beitrag zu dieser großartigen Geschichte.

Das Engagement von Trelleborg in Venedig belegt die Quintessenz des Blue Dimension™ Konzepts: Wir schützen. Die Gründerfamilien von Venedig siedelten einst in der Gegend, um eine Zuflucht zu finden – das Wasser in der Lagune bot Schutz gegen Eindringlinge. Die Ironie ist, dass jetzt Venedig selbst Schutz gegen das Wasser benötigt, das die Stadt durch Hochwasser und Erosion bedroht. Trelleborg hilft dabei.

Das MOSE-Projekt umfasst den Bau von 78 Fluttoren. Diese werden die meiste Zeit unter der Wasseroberfläche verbleiben und nur bei „Acqua alta“ (Hochwasser) betätigt. In diesem Fall entfalten sie sich und schützen die Lagune gegen die Tide, die aus der Adria eindringt. Die Tore bieten Schutz gegen bis zu 3 Meter hohes Hochwasser, eine Höhe, die noch nie aufgezeichnet wurde.

Das Projekt ist in jeder Hinsicht ehrgeizig und Trelleborg war von an Anfang an daran beteiligt.
Trelleborg hat speziell angefertigte Dichtungssysteme geliefert, darunter seismische Gina Dichtungen aus Naturkautschuk, Omega Dichtungen und speziell ausgelegte Dichtungen, die für eine maximale Toleranz gefertigt wurden. Ebenso wurde eine große Anzahl Fender der Produktreihen Super Cone und Arch hergestellt und eingebaut. Dies war möglich, weil Trelleborg über die Kapazität und Flexibilität verfügt, um die Anforderungen dieses Projekts zu erfüllen. 

Die Fluttore werden Venedig für die kommenden 100 Jahre gegen Hochwasser schützen und die Dichtungen von Trelleborg werden über die gesamte Lebensdauer der Tore halten. In einer bestimmten Hinsicht ist dies nur eine kleines Element eines sehr langen Projekts, da der Schutz von Venedig und der Venezianer bereits seit nahezu 2.000 Jahren läuft. Trelleborg ist sehr stolz, daran mitzuwirken.


Fakten über die Lösung von Trelleborg
Gina und Omega Dichtungen sind hochpräzise Gummidichtungskomponenten, die in Kombination und durch hydrostatische Kräfte wirken, um Leckagen zwischen den Tunnelsektionen und Absenkverbindungen zu verhindern. Mit bewährter Funktionalität und einer erwarteten Lebensdauer von 120 Jahren sind die Dichtungselemente, die Axialbewegungen und Setzungen absorbieren können, selbst bei seismischen Bewegungen äußerst widerstandsfähig. Dies bedeutet, dass sie ultimativen Schutz unter der Erde und beim Hochwasserschutz bieten.



Wenn Sie mehr über die Lösung wissen möchten, gehen Sie zu: Wassermanagement