Mehr Information?
Trelleborg Pipe Seals Duisburg GmbH

Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

tel: +49 2065 999 204
fax: +49 2065 999 222
regine.becker@trelleborg.com






Trelleborg bringt Schachthalsdichtungen auf den Markt

Die neuen Schachtabdichtungen DRAIN Flexrib Manhole Seal bringen die Schachtsanierung einen großen Schritt nach vorn
 

Duisburg, 15. April 2010.  Vor dem Hintergrund, dass die Komplett¬sanierung des gesamten Kanalnetzes immer stärker ins Blickfeld rückt, gewinnen die Schächte im Abwassersystem zunehmend an Bedeutung.
 
Die Trelleborg-Gruppe hat ihre Anstrengungen in einem der schwierigeren Bereiche der Schachtsanierung verstärkt und über ihren Geschäftsbereich Pipe Seals eine neu entwickelte Schachtdichtung eingeführt, um Infiltrationen und Exfiltrationen im Kopf- und Einstiegsbereich von Schachtbauwerken zu bekämpfen. Dieser Bereich ist erwiesenermaßen der Teil des Schachtes, der durch Frost-Tau-Wechsel an der Oberfläche, Verkehrslast, thermische Ausdehnung und Zusammenziehung der umgebenden Befestigung, Straßen und andere äußere Kräfte am meisten geschädigt wird.
 
Die neue Schachtdichtung mit dem Namen DRAIN FLEXRIB MANHOLE SEAL verwendet ein dehnbares Gummidichtprofil im Zusammenspiel mit einem Edelstahl-Spannband. Nach Einbau der Dichtung im Bereich der Schadstelle wird das Spannband mit einem Handwerk-zeug oder mit einem hydraulischen Gerät so weit auseinander ge-spannt, dass es die Gummidichtung fest gegen die beschädigte Fläche drückt.

Die eingebaute Dichtung gewährleistet einen wasserdichten Abschluss vom Rahmen der Schachtabdeckung zum Schachthals. Die Konstruktion der Dichtung ermöglicht eine vertikale und/oder senkrechte Bewegung ohne Beeinträchtigung des wasserdichten Abschlusses.
 
Durch den Einsatz einer patentierten Wellenbandausführung lässt sich die Anpresskraft des Spannbandes noch stärker konzentrieren, wodurch eine noch effektivere Dichtwirkung erreicht wird. Die hochqualitative Gummidichtung ist in vielen Breiten erhältlich, die alle Eventualitäten möglicher Anwendungsfälle in unterschiedlichen Schächten abdecken. 
 
Die Montage geht schnell:  Sind die grundsätzlichen Schachtsanierungsvorbereitungen – wie Reinigung und Zugang – geschaffen, ist das Flexrib Manhole Seal in nur wenigen Minuten eingebaut. Das spart Zeit und damit Kosten.
 
Ian Ramsay, Sales Director Trelleborg Pipe Seals, erklärt in Bezug auf die neuen Schachtkopfdichtungen: „Es ist seit langem bekannt, dass die Schachtsanierung und die Vermeidung von Infiltrationen/Exfiltrationen an den Schächten ein wesentlicher Faktor für die wirksame Abdichtung des gesamten Rohrleitungssystems ist. Unser neues DRAIN FlexRib Manhole Seal bietet dazu jetzt ein sehr schnell montierbares und anwenderfreundliches Einbausystem.

Anders als bei vor Ort applizierten Abdicht- und Sanierungsmaterialien kommen mit dem DRAIN Flexrib Manhole Seal industrielle und nach ISO gefertigte Dichtsysteme zum Einsatz.  In einer einzigen einfachen Operation lassen sich Schachteinstiege gegen Fremdwasser verlässlich abdichten.“
 
Letzte Aktualisierung 2010-06-16 |  Drucken Sie diese Seite Drucken Sie diese Seite |  Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden   Facebook   Twitter
E-mail diese Seitex


Empfängere-mail Adresse


Ihre E-mail Adresse


Thema


Ihre Anzeige