Partielle Instandsetzung

Qualitativ hochwertige Lösungen, die überzeugen.



Das epros®DrainPacker Verfahren
für die Teilstücksanierung von Abwasserrohren
bis ca. 5 m Länge im Rohr- und Muffenbereich
mit Kurzlinern
- DIBt Zulassung Nr. Z-42.3-385
- Güteschutzkanalbau e.V. Nr. 15.16
 
 
Das epros®DrainLCR-S Verfahren
für die Abzweig- und Stutzensanierung erdverlegter Abwasserleitungen im Kanalhauptstrang mit LCR-S Hutmanschette oder LCR-S Liner
DN 130 bis DN 600 (Hauptrohr)
DN 100 bis DN 200 (Seitenrohr)
 - DIBt Zulassung Nr. Nr. Z-42.3-375
                              
 
Das epros®DrainLCR-B Verfahren
für die Abzweig- und Stutzensanierung von Grund- und Fallleitungen in Gebäude bzw. im Hausanschlussbereich mit LCR-B Hutmanschette oder LCR-B Liner
DN 100 bis DN 200 (Hauptrohr)
DN 50 bis DN 200 (Seitenrohr)
                      
 
Das epros®DrainME Verfahren
Einsatz von Dichtmanschetten in begehbaren Großprofilen
zur punktuellen mechanischen Innenabdichtung von defekten Rohrmuffen, Radialrissen, Linerenden, Schachtringverbindungen
DN 500 bis DN 4000


 
Letzte Aktualisierung 2009-12-07 |  Drucken Sie diese Seite Drucken Sie diese Seite |  Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden   Facebook   Twitter
E-mail diese Seitex


Empfängere-mail Adresse


Ihre E-mail Adresse


Thema


Ihre Anzeige