[Missing text /tws/crm/form/login/header for DE]

[Missing text /tws/crm/form/login/description for DE]

[Missing text /tws/crm/form/forgottenpassword/header for DE]

[Missing text /tws/crm/form/forgottenpassword/description for DE]


Methodik

Unterscheidung Partielle Instandsetzung / Vollständige Renovation



In der grabenlosen Sanierungsmethodik unterscheidet man im Allgemeinen zwischen der Partiellen Instandsetzung mittels Kurzlinern oder mechanischen Abdichtungselementen und der vollständigen Renovation von Rohren und Haltungen mit den Techniken des Schlauchlining oder in Form von großräumig versiegelnden Beschichtungen.
 
Beide Methoden zur Instandsetzung von begehbaren und nicht-begehbaren Abwasserleitungen haben sich seit vielen Jahren als wirtschaftliche und technisch ausgereifte Alternativlösung zur althergebrachten Schadensbehebung in offener Bauweise etabliert.

Sie sind eine zwischenzeitlich bewährte und wirtschaftliche Methode, die Nutzungsdauer von Haltungen grundlegend zu verlängern. 
 
Voraussetzung ist, dass die verwendeten Materialien geeignet sind und der Einbau nach strengen Qualitätskriterien erfolgt.
Letzte Aktualisierung 2009-10-15 |  Drucken Sie diese Seite Drucken Sie diese Seite |  Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden   Facebook   Twitter
E-mail diese Seitex


Empfängere-mail Adresse


Ihre E-mail Adresse


Thema


Ihre Anzeige